Programm2024 / 2025

21.
Oktober 2024
14:20 Uhr

Warum wir gerade im höheren Alter nicht mit den Ohren, son­dern mit dem Gehirn hören

Prof. Dr. Nathalie Giroud

Saal Zuschg Schaanwald

28.
Oktober 2024
14:20 Uhr

Die Halb­insel Krim in Kon­flikten, Lite­ratur und Film

Dr. Tatjana Hofmann

Saal Zuschg Schaanwald

4.
November 2024
14:20 Uhr

Liech­tens­tein im Netz der Spio­nage für das Dritte Reich

PD Dr. Peter Geiger

Saal Zuschg Schaanwald

11.
November 2024
14:20 Uhr

Päd­ago­gi­sche Irrungen und Wir­rungen über das Lernen und Lehren

PD Dr. Sabine Hoidn
18.
November 2024
14:20 Uhr

„Das Schicksal von Curt Herz­stark, Erfinder der Curta“

Dipl. Ing. Hansjörg Nipp

Saal Zuschg Schaanwald

25.
November 2024
14:20 Uhr

Gesund­heits­in­for­ma­tionen im Internet: wie wir suchen, was wir finden und wie es wirkt

Dr. Sabrina Heike Kessler

Saal Zuschg Schaanwald

2.
Dezember 2024
14:20 Uhr

Vom Gefühl, wirk­lich gelebt zu haben

Dr. Doris Baumann

Saal Zuschg Schaanwald

9.
Dezember 2024
14:20 Uhr

Felix Marxer als Mundart-Schrifts­teller und Sprüche-Sammler

Veronika Marxer

Saal Zuschg Schaanwald

16.
Dezember 2024
14:20 Uhr

An der Grenze: Sebas­tian Sele über seine jour­na­lis­ti­sche ArbeitSe­bas­tian Sele

Sebastian Sele

Saal Zuschg Schaanwald

13.
Januar 2025
14:20 Uhr

Der lange Schatten der Osmanen

Dr. Urs Gösken

Saal Zuschg Schaanwald

20.
Januar 2025
14:20 Uhr

Freie Walser immer­fort… wie frei waren sie wirklich?

Josef Eberle, Triesenberg

Saal Zuschg Schaanwald

27.
Januar 2025
14:20 Uhr

Nahes Neu­land: Chris­tian Mähr liest aus seinen Roman „Die Lukasch-Ver­mu­tung“ (2022) und aus neuen, noch unver­öf­fent­lichten Texten

Christian Mähr, Franz Xaver Goop

Kulturhaus Rössle, Mauren

3.
Februar 2025
14:20 Uhr

Leben mit Diabetes

Dr. Niklaus Kamber

Saal Zuschg Schaanwald

10.
Februar 2025
14:20 Uhr

Patri­ar­chat und weib­liche Rebel­lion - grie­chi­sche Mytho­logie neu gesehen

Dr.phil. Walter Ziltener

Saal Zuschg Schaanwald

10.
März 2025
14:20 Uhr

Die Ent­wick­lung der schwei­ze­ri­schen Demo­kratie: Stern­stunden und Betriebsunfälle

Prof. Dr. rer. publ. Dr. iur. h. c. Andreas Kley

Saal Zuschg Schaanwald

17.
März 2025
14:20 Uhr

Gebrech­lich­keit (Frailty) verstehen

Dr. med. Michael Gagesch

Saal Zuschg Schaanwald

24.
März 2025
14:20 Uhr

Wie­der­keh­rende Kreuz­schmerzen – wo sind die Wissenslücken?

Chozas Beatrice

Saal Zuschg Schaanwald

31.
März 2025
14:20 Uhr

Ver­zeihen im Alter: Mit sich und dem Leben im Ein­klang sein

Prof. Mathias Allemand

Saal Zuschg Schaanwald

7.
April 2025
14:20 Uhr

Vom Spie­gelei via Alz­heimer zum Anfang des Lebens

Prof. Dr. Roland Riek

Saal Zuschg Schaanwald

14.
April 2025
14:20 Uhr

Das liech­tens­tei­ni­sche Jus­tiz­wesen: die Gerichte und ihre Funktionen

Uwe Oehri

Präsident des Fürst­li­chen Ober­ge­richts

Saal Zuschg Schaanwald

5.
Mai 2025
14:20 Uhr

Künst­liche Intel­li­genz für Sprache und Kom­mu­ni­ka­tion: Wo stehen wir und wo führt das hin?

Prof. Dr. Noah Bubenhofer

Saal Zuschg Schaanwald

12.
Mai 2025
14:20 Uhr

Peter Kai­sers Bedeu­tung für Liechtenstein

Arthur Brunhart, Historiker

Saal Zuschg Schaanwald

19.
Mai 2025
14:20 Uhr

Die deut­sche Hype­rin­fla­tion (1923): Ein Rück­blick nach hun­dert Jahren

Prof. Dr. Tobias Straumann

Saal Zuschg Schaanwald

26.
Mai 2025
14:20 Uhr

"Die gesel­lige Gott­heit" – Wie können wir die Drei­fal­tig­keit Gottes verstehen?

Dr. theol. Günther Boss, Theologe

Diese Vor­le­sung möchte in das Zen­trum der christ­li­chen Got­tes­lehre einführen, in das Zen­trum der Theo­logie. Der Refe­rent stellt seine Über­le­gungen mit dem Dichter und Pfarrer Kurt Marti unter den Titel «Die gesel­lige Gott­heit».

Um das Thema der Drei­fal­tig­keit Gottes wird heute meist ein grosser Bogen gemacht – es gilt als kom­pli­ziert oder als undurch­dring­li­ches Glau­bens­mys­te­rium. In einer all­ge­mein­verständli­chen Sprache soll gezeigt werden, wie es in der christ­li­chen Über­lie­fe­rung zur Vors­tel­lung der Drei­per­so­nalität Gottes kam. Im 19. Jahr­hun­dert waren es beson­ders die Phi­lo­so­phen des Deut­schen Idea­lismus (Schel­ling, Hegel), welche die Chris­ten­heit neu an den Wert der Trinitätslehre erin­nert haben.

Gott ist in sich Bezie­hung. Welt und Mensch sind in diese Bezie­hungs­ge­schichte hin­ein­ge­nommen.

Saal Zuschg Schaanwald